Madden NFL 19 und Start der Preseason

Marc am 10. August 2018

Hey Football-Freunde, die lange Zeit ohne American Football ist endlich vorbei. In der vergangenen Nacht ist die NFL Preseason - was das ist, erfahrt ihr weiter unten - mit den ersten Spielen gestartet und pünktlich dazu ist ab heute auch Madden NFL 19 für PC und Konsolen im Handel erhältlich. Ich besitze ja eine Xbox One, die Madden-Reihe habe ich aber schon ewig nicht mehr gespielt. Ich bin aber kurz davor, mir das neue Spiel mal zu holen. Da mir der NFL Game Pass ehrlich gesagt etwas zu teuer ist und ich mir die Spiele daher hauptsächlich bei ProSieben MAXX anschaue, ist also genügend Zeit vorhanden, in der ich mich vor der Konsole austoben könnte.

Aber zurück zur Preseason. Die ersten Spiele fanden wie erwähnt in der letzten Nacht statt, unter anderem schlugen die Patriots auch ohne Tom Brady die Redskins relativ deutlich mit 26:17, die Packers deklassierten die Titans mit 31:17 und die Steelers schlugen den Super-Bowl-Gewinner Eagles mit 31:14. Ist das ein Zeichen, dass das Team aus Pittsburgh, immerhin die Mannschaft mit den meisten Siegen im Super Bowl, erste Ansprüche auf den Titelgewinn 2018/2019 erhebt? Wir werden sehen...

Die erste Woche der NFL Preseason ist also im vollen Gange, heute bzw. am Wochenende folgen noch weitere Spiele, u.a. treffen die Los Angeles Chargers auf die Arizona Cardinals und die Detroit Lions auf die Oakland Raiders. Leider überträgt ProSieben MAXX die ersten Spiele der Preseason erst am 26. August, von daher wird wohl auch mein Snack Helm noch etwas auf seinen ersten Einsatz warten müssen. So sad!

Der Begriff "Preseason" ist hier jetzt schon einige Male gefallen, doch was versteckt sich dahinter überhaupt? Für alle NFL-Einsteiger an dieser Stelle eine kurze Erläuterung:

Die Preseason - so viel kann man dem Wort ansich schon entnehmen - ist die Vorsaison der NFL. Bevor die Regular Season mit den entscheidenden Spielen startet und dann später in die Playoffs und damit in den Super Bowl mündet, finden in der Preseason die ersten Vorbereitsspiele vor der eigentlichen Saison statt. Hier werden neue Taktiken ausprobiert und gedraftete Spieler, die neu im Team sind, werden erstmals eingesetzt. Die Spiele dienen somit dem Training, zudem sollen die Matches oft auch einfach nur Werbung für das eigene Franchise bzw. für die ganze Liga machen, wenn mit solchen Duellen neue Märkte erschlossen werden. So fanden in der Vergangenheit oft schon Spiele im Ausland statt. Von 1986 bis 2005 wurde z. B. regelmäßig der American Bowl ausgetragen - fünfmal sogar im Berliner Olympiastadium.

Die Preseason der NFL dauert i. d. R. vier bis fünf Wochen und die Teams tragen in dieser Zeit jeweils mindestens vier Spiele aus. Danach folgen für 17 Wochen die Regular Season mit jeweils 16 Matches pro Team, für fünf Wochen die Postseason (also die Playoffs) mit zwölf Teams im K.O.-System und am Ende das Finale um den Super Bowl.